IAM InnovationenAm Puls der Zeit zu sein, heißt auch neue Wege zu beschreiten.

IPG setzt auf IAM Innovationen

Fortschreitende Digitalisierung erfordert neue Konzepte, neue Ideen und alternative Herangehensweisen.

Die Aufgabenstellungen, Herausforderungen und Technologien im Identity und Access Management  unterliegen einem konstantem Wandel seit Anbeginn. Selten ist ein solch wichtiges Thema der IT Security mit solch drastischen Erweiterungen und Änderungen präsent gewesen. 

Die fortschreitende Digitalisierung erfordert neue Konzepte, neue Ideen und alternative Herangehensweisen. 

Dabei gilt es zu beachten, dass solche Innovationen und Neuerungen nicht über Nacht und plötzlich passieren. Diese deuten sich an. Unterliegen einem Revisionierungsprozess während der Reifung. Unsere Aufgabe ist es die Trends und Innovationen zu erkennen, die vielversprechend sind und einen positiven Beitrag für unsere Kunden darstellen. 

Wir stellen uns gerne diesen Herausforderungen. Die nachfolgende Themenliste wird konsequent ergänzt und angepasst, sodass Sie immer einen Blick auf die aktuellen Themen der Zukunft im Kontext Identity und Access Management haben können. 

Seit 20 Jahren Pioniere und Experten im Bereich IAM

Als Business-Partner bieten wir seit 20 Jahren Expertise im Bereich IAM. Als Pioniere auf diesem Gebiet haben wir einen ganzheitliche Ansatz und können auf mehr als 1000 erfolgreiche Projekte zurückblicken. Die Erfahrungen daraus fließen genauso in unsere Arbeit wie der Blick in die Zukunft. 

Darum bleiben wir am Puls der Zeit – für Ihren Erfolg. 

Die Zukunft beginnt jetzt!

Abschaffung der Passwörter

Passwörter gehören abgeschafft. Eine sehr plakative Aussage, aber mit einem ernsten Hintergrund. 

Bis heute sind Passwörter Teil der digitalen Identität. Ohne Passwort keine Anmeldung beim Online-Banking, bei Online-Shop oder am Arbeitsplatz. 

In der Vergangenheit waren Passwörter unumgänglich, aufgrund der technologischen Gegebenheiten. Dennoch sollten Passwörter heute und in Zukunft abgeschafft werden, auch wieder aufgrund der technologischen Möglichkeiten. 

Self-Sovereign Identities

Datenschutzverletzung und neue Richtlinien sind der Grund für Self-Sovereign Identities, damit Dateneigentümer die Kontrolle behalten. 

Die Preisgabe persönlicher Daten, ohne weitere Kontrolle über deren Nutzung, bzw. nach DSGVO nur in reaktiven Maßnahmen preisgegeben, führen zu einer Vielzahl von Schutzverletzungen und Sicherheitslücken. Hier kann Self-Sovereign Identity unterstützen!

 

 

 

Mehr erfahren

Erfolgsgeschichten mit unseren Kunden

Fachberichte von den IPG Experten

Für jedes Vorhaben den richtigen Hersteller

Mit unseren Technologiepartnern liefern wir erstklassige Produkte und Lösungen zur bestmöglichen Erfüllung Ihrer Anforderungen. Einführung erfolgt hierbei in überschaubaren Projektschritten, welche weder die Organisation noch die Anwender überfordert.

Treten Sie mit uns in Kontakt!

* Pflichtfelder
DSGVO
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

Wir beraten Sie gerne!

Sie haben Fragen rund um das Thema IAM. Unsere Experten beraten Sie gerne. 
 

Ihr Kontakt zu IPGCH: +41 522450474 / DE: +49 3030807135 / AT: +43 171728464

info@ipg-group.com